Wetter.net

Biowetter Deutschland

Biowetter Nord

Blutdruckstörungen ziehen ein allgemeines Unwohlsein nach sich. Wetterfühlige Menschen neigen dabei zu Kopfschmerzen, Migräneattacken sowie Schwindelgefühlen. Kreislaufbeschwerden können ebenfalls auftreten. Nach einem unruhigen und nicht sehr erholsamen Schlaf geht man oft abgespannt und mit wenig Elan durch den Alltag. Leistung und Konzentration sind gering.

Biowetter Ost

Der Witterungseinfluss auf das Wohlbefinden ist überwiegend negativ. So sollten sich Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden nicht aufregen und anstrengende Arbeiten unterlassen. Der gesunde Tiefschlaf ist beeinträchtigt. Dies führt zu Konzentrationsschwächen, erhöhter Müdigkeit und einem verstärkten Risiko für Unfälle auf Straßen und im Beruf.

Biowetter Süd

Nach einem wenig erholsamen Tiefschlaf sind die Leistungs- und Reaktionsfähigkeit unterdurchschnittlich. Auf den Straßen ist mit einer erhöhten Unfallgefahr zu rechnen. Im Arbeitsalltag gehen Arbeiten schwerer von der Hand als sonst. Einige Menschen klagen über Kopfweh und Migräne. Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen bereiten Probleme.

Biowetter West

Die derzeitige Witterung stellt die Abwehrkräfte auf die Probe. Husten und Heiserkeit breiten sich schneller aus als sonst. Rheumatische Erkrankungen sorgen ebenfalls für Beschwerden. Gelenke, Glieder und Muskeln sind schmerzanfällig und lassen sich nicht so gut bewegen. Kopfweh und Migräne stehen mit Blutdruckschwankungen und Schwindelgefühlen in Zusammenhang.
Q.met GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
[0] Startseite
[1] Wetter Europa
[3] Wetter Deutschland
[2] Wetter Österreich
[4] Wetter Schweiz
[5] Wochenwetter
[6] Straßenwetter
[7] Biowetter
[8] Pollenprognose
[9] Wetterwarnungen

Zur Website »

Impressum & Kontakt