Wetter.net

Biowetter Deutschland

Biowetter Nord

Die aktuelle Wetterlage bringt eine erhöhte Erkältungsgefahr. Deshalb sollte man sich der wechselhaften Witterung entsprechend anziehen, vitaminreiche Nahrung zu sich nehmen und auf leichte Kost achten. Stoffwechsel und Blutdruck können bei dafür anfälligen Menschen etwas erhöht sein.

Biowetter Ost

Die aktuelle Wetterlage führt zu unruhigem Schlaf und mangelnder Konzentration. Als Folge kann es auf den Straßen zu einer erhöhten Unfallgefahr kommen. Stoffwechsel und Durchblutung laufen verzögert ab. Aufgrund der verminderten Sauerstoffversorgung des Körpers fühlen sich viele Menschen müde, niedergeschlagen und schlapp. Das allgemeine Wohlbefinden kann durch Kopfweh und Migräne beeinträchtigt sein.

Biowetter Süd

Mit der aktuellen Wetterlage stehen Blutdruckschwankungen, Kopfweh und auch Migräne in Zusammenhang. Der Tiefschlaf ist wenig erholsam. Darunter leiden die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Rheumatiker neigen vermehrt zu Beschwerden. Auch Asthmatiker sind aufgrund der Witterung beschwerdeanfälliger als sonst.

Biowetter West

Das allgemeine Wohlbefinden wird verstärkt beeinträchtigt. Blutdruckschwankungen ziehen Kopfschmerzen und Migräneattacken nach sich. Der erholsame Tiefschlaf bleibt aus. Dadurch ist man häufig abgespannt, elanlos und schlecht gelaunt. Die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit lassen nach. Auch das Reaktionsvermögen ist herabgesetzt. Mitunter bereiten rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen Probleme.
Q.met GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
[0] Startseite
[1] Wetter Europa
[3] Wetter Deutschland
[2] Wetter Österreich
[4] Wetter Schweiz
[5] Wochenwetter
[6] Straßenwetter
[7] Biowetter
[8] Pollenprognose
[9] Wetterwarnungen

Zur Website »

Impressum & Kontakt