Wetter.net

Wetter Deutschland

Deutschlandwetter

Mix mit Sonne, Wolken, Schauern und Gewittern

Der Sonntag bringt uns heute gebietsweisen Sonnenschein, doch teilweise sind auch Wolken mit Regenschauer und einzelnen Gewittern in Deutschland unterwegs. Dabei werden maximal 24 Grad erreicht.

Heute früh und am Vormittag stellt sich erneut ein Mix aus Quellwolken, Schauern, Gewittern und Sonne ein. Besonders über die Nordhälfte und die Landesmitte sowie die Alpen ziehen einige Regenschauer hinweg. Die Höchstwerte kommen auf 17 bis 24 Grad voran.

In der Nacht zum Montag gehen nach Nordosten und Osten zu hier und da noch Regenschauer nieder. Im übrigen Land ist es gering bewölkt oder sternenklar. Stellenweise bildet sich Nebel. Die Luft kühlt auf 14 bis 7 Grad ab.

Die Wetteraussichten:

In der neuen Woche setzt sich verstärkt hoher Luftdruck durch. Dadurch scheint oft die Sonne, vor allem im Westen und Süden. Über den Norden und Osten wandern vereinzelt Schauer oder Gewitter hinweg. Es stehen 18 bis 26 Grad in Aussicht. Am Dienstag ist es im Süden meist ungestört sonnig, im Norden und der Mitte teils bewölkt, teils heiter. Dabei tauchen im Nordwesten stellenweise Schauer auf. 17 Grad in Vorpommern und 28 Grad am Oberrhein werden erreicht. Am Mittwoch teilen sich größtenteils Sonne und lockere Wolken in Deutschland den Himmel, und es bleibt bei 20 bis 31 Grad überwiegend trocken. Am Donnerstag breiten sich zwischen der Ostsee und dem Südwesten vermehrt Quellwolken mit örtlich kräftigen Schauern und Gewittern aus, bisweilen drohen Unwetter. Sie kommen zum Abend hin ostwärts voran. Sonst setzt sich jedoch die Sonne durch. 21 bis 31 Grad sind drin. Am Freitag kommen zunächst im Südwesten einige Gewitterschauer auf, die sich im Tagesverlauf über die Mittelgebirge ausbreiten. Im Norden und Süden gibt es hingegen meist heiteres oder sonniges und trockenes Wetter. Es werden 22 Grad am Meer und 32 Grad am Oberrhein erwartet. Am Samstag sind zwischen der Ostsee und Baden-Württemberg zeitweilige Schauer unterwegs, nach Osten zu ist es meist freundlich. Dazu gibt es 18 bis 31 Grad, wobei es in der Lausitz am wärmsten wird. Am Sonntag regnet es im Süden und Südosten, im Nordwesten gehen Schauer nieder. Dazwischen gibt es sonnige Phasen. Die Temperaturen liegen bei 14 Grad an den Alpen und 24 Grad in Berlin und Brandenburg sowie im Rhein-Main-Gebiet.

Diplom-Geografin und Meteorologin Franziska Polak

Q.met GmbH - Alle Rechte vorbehalten.
[0] Startseite
[1] Wetter Europa
[3] Wetter Deutschland
[2] Wetter Österreich
[4] Wetter Schweiz
[5] Wochenwetter
[6] Straßenwetter
[7] Biowetter
[8] Pollenprognose
[9] Wetterwarnungen

Zur Website »

Impressum & Kontakt